Close

Bimonthly Club

scroll below for English version

Der Social Muscle Club ist ein Forum des Austauschs von allen für alle, an diesem Abend mit dem Bonus spontan erbrachter Performance-Geschenke von Profis und Laien.  Wir alle brauchen etwas und haben etwas zu geben – eine Umarmung? Einen Rat? Geld? Helfende Hände? Alles kann hier eingebracht oder eingefordert werden.Durch den Austausch von Gefallen, Geschenken und Performances wird ein Barometer der Gedanken, Ideen und Sorgen der Gemeinschaft geschaffen. Trainieren wir unsere Geben-Muskeln!

Absicht des Social Muscle Clubs ist es, als «Trainingsprogramm» unsere gewohnten Paradigmen des Denkens und Handelns herauszufordern. Der Club begann als privates Happening in einem Berliner Wohnzimmer mit acht Leuten. SMC wurde inspiriert von einem kleinen Sheffielder Arbeiterclub, der als seinen Hauptzweck “Unterhaltung und gegenseitige soziale Unterstützung” erklärte. Von diesen Anfängen ausgehend, begann die Gruppe neue Formen des Zusammenkommens zu erforschen, die es Menschen ermöglichen, ihr Engagement zu stärken, Dialoge zu eröffnen und ihre Vereinzelung zu überwinden. Die so gemachten Entdeckungen führten sie zu dem Bestreben, auf Gemeinschaftlichkeit und Partizipation basierende Events zu entwickeln, in denen Kunst – insbesondere Performance-Kunst – als Anlass genutzt wird, Menschen miteinander in Kontakt zu bringen, um ihre “sozialen Muskeln” zu trainieren.

Der Club trifft sich zweimonatlich in der Kantine der Sophiensæle Berlin.

 

English

The Social Muscle Club is a forum for giving and taking from everyone for everyone, including spontaneous performance gifts from professionals and non-professionals. We all need something and have something to give.  A hug? Advice? Money? Helping hands? Everything is possible! Let's train our giving muscles.

Social Muscle Club is a 'training program' to challenge our usual habits of thinking and doing. The club began as a private happening in a Berlin living room for eight people. It was inspired by a worker's club in Sheffield who had the goal of 'entertainment and social support'. After this beginning, the SMC began to research new forms of coming together in order to strengthen engagement, open new dialogue, and overcome isolation. These discoveries led to the goal of developing community and participative-based events in which art, especially performance-art, is used as a tool to bring people in contact with one another.

The club meets every other month in the Kantine of the Sophiensaele.